Ideen und Materialien tauschen, Aktionen planen und durchführen, vernetzen und Kekse essen ergibt: Nandu! Als herrschaftskritisches, intergalaktisches Netzwerk unabhängiger Aktivist_innen und Gruppen setzen wir uns nicht nur für gesellschaftliche Tierbefreiung, sondern auch Ökologie, leckeres Essen für alle und viele weitere emanzipatorische Ideen ein. Mehr erfahren und mitmachen.

Aktiv werden mit Nandu Berlin

Du wolltest schon immer mal eine etwas kreativere politische Aktion mitmachen oder -planen? Du verbindest ernsthafte Anliegen gerne mit Spaß und Satire? Dich verschlägt es im September nach Berlin?

Aktionstage gegen Europas größte Ferkelfabrik

Schlafsäcke, Zahnbürste und viel gute Laune sowie Kampfgeist ein und lasst uns zeigen, dass wir nicht einverstanden sind!!! Da die Bürgerinitiativen kapituliert haben, ist es an uns, die Ferkel zu retten!

Schmaus und Braus beim VSD

Smakelijke happekens: Der Veggie Street Day in Dortmund steigt diesmal am 1. August. Spitzengelegenheit, um Fleischfreundinnen und Käsejunkies Mut zuzusprechen, sich einen Tag lang in die anrüchige Welt der pflanzlichen Lust vorzutasten. Nandu ist selbstredend wieder mit dem Puls am Ohr der Straße, also quasi am Start.

Die preisgekrönte vegane Antwort auf folgende zentrale Fragen:

Tierversuchsgeländebesetzung in Hannover

Einige Tierbefreiungs- und Ökoaktivist_innen haben seit 2. Juli bei Hannover das Gelände besetzt, auf dem der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim demnächst 1000 Schweine einsperren, mit Viren infizieren und regelmäßig nach ein paar Monaten töten will. Ziel von Boehringer Ingelheim: Impfstoffe entwickeln, die nur für die fabrikartige Schweinemast gebraucht werden, um dort den Profit zu mehren. Ziel der Besetzer_innen: Freiheit für alle, intakte Umwelt, globale Gerechtigkeit sowie Kaffee und veganer Kuchen.

Kühe und Schweine grillen

Am 11. Juli grillen in Berlin Kühe und Schweine. Also nicht sie auf dem Grill, sondern sie vor dem Grill, genau, äm, also vegane Wurst. Das ganze ist eine Demo, wird von verschiedenen Gruppen organisiert, Leute aus dem Netzwerk Nandu machen auch mit, und die Details gibt’s hier.

Kommt vorbei, greift Essen ab, werdet politisch!

PS: Das Bild zeigt schonmal zwei glückliche (weil freie) Exemplare.

Inhalt abgleichen