Ideen und Materialien tauschen, Aktionen planen und durchführen, vernetzen und Kekse essen ergibt: Nandu! Als herrschaftskritisches, intergalaktisches Netzwerk unabhängiger Aktivist_innen und Gruppen setzen wir uns nicht nur für gesellschaftliche Tierbefreiung, sondern auch Ökologie, leckeres Essen für alle und viele weitere emanzipatorische Ideen ein. Mehr erfahren und mitmachen.

Wietze Vortragstour im März/April 2012

Vortragstour im März/April 2012, über Europas größte Hühnerschlachtfabrik in Wietze bei Celle.

In Wietze bei Celle steht Europas größte Hühnerschlachtfabrik. Bei voller Auslastung könnten hier 7-8 Tiere pro Sekunde getötet werden, das wären dann 2,6 Millionen pro Woche. Seit der Eröffnung im August 2011 läuft die Fabrik jedoch zunächst im Teilbetrieb. Es fehlen die Zulieferbetriebe. 420 Mastanlagen für je 40.000 Hühner im Umkreis von 150 km wären nötig. Dass sich bisher erst etwa 20 Landwirte entschieden haben, 500.000€ für den Bau einer solchen Anlage zu investieren, liegt nicht zuletzt an dem beachtlichen Protest und Widerstand dagegen. Mahnwachen, Demonstrationen, Besetzungen, Brandanschläge und vieles weitere brachten das Thema in den letzten zwei Jahren immer wieder in die Medien.

Bericht: Anti-Pelz-Aktion vor Kaufhof in Essen

Am Samstag, den 25.02.2012 versammelten sich ca. 15 Aktivist_innen vor der Kaufhof-Filiale gegenüber des Essener Hauptbahnhofs, um unter dem Motto "Der Ex war ein Arschloch - Kein neuer Flirt mit der Pelzindustrie" ihrer Wut gegen den Wiedereinstieg der Kaufhof Warenhauskette in den Handel mit (Kaninchen-)pelzen Ausdruck zu verleihen.

Film & Diskussion: Wohnungen für alle! Gegen das Flüchtlingslagersystem in Velbert!

Datum: 29.02.2011  Ort: AZ Mülheim (an der Ruhr)
organisiert von der Antirassistischen Perspektive Mülheim/Ruhr

Erneut Prozess gegen Boehringerbesetzerin in Hannover (am 13.2.2012)

Das Amtsgericht Hannover hat erneut eine angebliche Besetzerin der Baustelle des Boehringer-Versuchslabors in Hannover zur Hauptverhandlung geladen. Am 13.02.2012 um 8 Uhr soll gegen die Aktivistin wegen Hausfriedensbruch verhandelt werden.

Tierbefreiungstage 13.- 15. Januar 2012

Vom 13. bis zum 15. Januar fanden in Hamburg die Tierbefreiungstage statt. Anhand verschiedener Workshops, Vorträgen und einer Filmveranstaltung wurde sich mit den zwei großen Themenkomplexen „Struktur“ und „Profil“ auseinandergesetzt.

Inhalt abgleichen