Selbstverständnis

Vorgeschichte

A: Unser großes Anliegen: Gerechtigkeit

Egal welche Farbe unsere Haut, Gefieder oder Haare haben; egal ob wir ein oder zwei oder gar kein Geschlecht haben; egal welcher Spezies wir angehören - ähnlich starke Bedürfnisse verdienen ähnlich starke Berücksichtigung. Respekt und Achtung gegenüber allen - darum geht es uns.

Und darum geht’s bereits vielen anderen. Wir sind Teil all der Bewegungen, die für Freiheit und Gerechtigkeit kämpfen; die Herrschaft über andere ablehnen und kritisch mit Hierarchien umgehen; und die für ein nachhaltiges Leben der Menschheit für sich, für spätere Generationen und für unsere Mitwelt eintreten.

B: Unser Fokus dabei: Tier-Gerechtigkeit

Mit Nandu bringen wir die Perspektive der Tiere in dieses gemeinsame Streben ein. So wie viele von uns in anderen Gruppen und Netzwerken für eine Welt ohne Ausbeutung, Hunger und Rassismus, für eine intakte Natur, Gleichberechtigung, Frieden und Co aktiv sind, so treten wir mit Nandu insbesondere für Gewalt- und Herrschaftsfreiheit gegenüber Tieren ein. Wir wollen beim Abwägen von Bedürfnissen nicht nur auf den Menschen schauen. Wir sind überzeugt, dass Tiere keine Waren sind und nicht für den menschlichen Nutzen existieren. Sie sind ebenso wie wir soziale Individuen, die ein Interesse an einem Leben in Freiheit haben. Sie sind nicht ‘etwas’, sondern jemand.

Du willst mehr Details unserer Vision? [hier klicken]

Du fragst Dich, welche Schritte dorthin führen? [hier klicken]

C: Unser Ansatz dahin: Netzwerk für Tier-Gerechtigkeit

Bei unserer Arbeit konzentrieren wir uns auf zwei Schwerpunkte:

Als offenes Netzwerk verbindet und unterstützt Nandu politisch Aktive mit emanzipatorischem [1] Anspruch, die dem Tierrechtsgedanken nahe stehen. Gleichzeitig versuchen wir, Menschen und Gruppen einzubinden, die sich bisher nicht in erster Linie von der Tierrechtsbewegung angesprochen fühlen: Umweltbewegte, Globalisierungskritiker_innen [2], Menschen mit Migrationshintergrund, Musikbands, Politaktivist_innen, Referent_innen, …

Nandu führt darüber hinaus eigene Aktionen und Kampagnen durch, wo immer sich Aktive und Gruppen aus dem Netzwerk zu solchen zusammentun.

Du willst wissen, wie dieses Netzwerk konkreter aussieht? [hier klicken]

D: Unsere Charakteristika: einbindend, politisch, basisdemokratisch und spritzig

einbindend: Wir glauben an die Kraft und den Willen der Menschen, sich und ihre Gesellschaften positiv zu verändern. Nur indem wir Menschen ernst nehmen und begeistern, können wir die Vision einer gerechteren Welt erreichen. Daher legen wir großen Wert auf respektvollen Umgang und positive Kommunikation.

politisch: Nandu informiert und bindet Menschen ein. Wir denken, dass darüber hinaus zur Veränderung der heutigen politischen und wirtschaftlichen Strukturen Druck benötigt wird, der an Aufklärung und Einbindung der Menschen anschließt. Mit Nandu wollen wir deswegen politischen Protest und wirtschaftliche Druckkampagnen anstoßen.

basisdemokratisch: Unserem Anspruch nach Herrschaftsfreiheit und Hierarchiekritik wollen wir auch selbst gerecht werden. Wir organisieren uns basisdemokratisch, offen und transparent. Alle Aktiven entscheiden und gestalten mit, ohne Bedingungen an Mitgliedschaft oder Vereinskarriere.

spritzig: Und nicht zuletzt soll es Spaß machen, uns kennen zu lernen und mit uns zusammen zu arbeiten. Jedenfalls im Durchschnitt mehr Spaß, als eine trockene Grundsatzerklärung wie diese zu lesen.

 

Fußnoten:

    [1] Emanzipation bedeutet die Befreiung von aller Unterdrückung. Insbesondere umfasst das die Gleichstellung von z.B. Frauen, Homosexuellen, Menschen mit dunkler Hautfarbe und Menschen in anderen Regionen der Erde. Etwas mehr über unser Verständnis von Emanzipation kannst Du hier nachlesen.

    [2] Wir benutzen hier den Unterstrich, oder auch gendergap genannt, um in der Sprache all denjenigen Platz zu geben, die sich nicht den Kategorien Frau oder Mann zuordnen wollen, da es uns wichtig ist, alle Menschen anzusprechen.

 

AnhangGröße
nandu-selbstverstaendnis.pdf84.52 KB


Impressum - Rechtliches - Druckversion